Vorträge und Veröffentlichungen (Auswahl)

  • In den Lüften hallt es wie Geschrei - zur Sozialpsychologie der NS-Psychiatrie-Täter in: Psyche - Z. Psychoanal 71, 2017, S. 389 - 411

  • Alles normal - zur Sozialpsychologie der NS-„Euthanasie“-Täter. Vortrag Institut für Geschichte der Medizin der FAU Erlangen, Mai 2016

  • Kain und Abel - Zur Psychodynamik der Geschwisterbeziehungen. Institut für Psychoanalyse Nürnberg/Regensburg, Oktober 2015

  • Eigensinn und Selbstanpassung - Wieviel Eigensinn ist in der heutigen Zeit möglich? Laienforum für Psychoanalyse Nürnberg, September 2014

  • Männerbilder - veränderte Konzepte von Männlichkeit und deren Auswirkungen auf die Identitätsbildung. Evangelisches Bildungswerk Regensburg, April 2014

  • mit Michael von Cranach (Hrsg). Psychiatrie im Nationalsozialismus. Die Bayerischen Heil- und Pflegeanstalten zwischen 1933 und 1945. Oldenbourg Verlag München, 2012 (2. Auflage)

  • Das Grauen ist vorprogrammiert. Psychiatrie zwischen Faschismus und Atomkrieg. Mabuse Verlag Frankfurt 2011 (2. Auflage)

  • Die chronisch psychisch Kranken „im Abseits der Psychiatriereform“. Das Beispiel Bayern. in: Franz-Werner Kersting (Hrsg). Psychiatriereform als Gesellschaftsreform, Schoeningh, Paderborn 2003

  • Menschen blieben auf der Strecke. Psychiatrie zwischen Reform und Nationalsozialismus, Jakob van Hoddis Verlag, Gütersloh 1987